Endlich Klarheit!

Da viele Politiker selber nicht mit dem Internet umgehen können wurde jetzt der Entwurf der Beschilderung des Internets in den Bundestag eingebracht, da man bereits vorhandene Schilder so auch für das Internet nutzen könnte um älteren Menschen die Internetbenutzung zu erleichtern. Dies hatte die Satirezeitschrift Titanic veranlasst, welche auf ihrer Seite die Schilder und ihre Bedeutung in einer Grafik kurz und knapp darstellt.
Damit auch die Benutzer dieses Blogs frühzeitig über die Beschilderung des Internets informiert sind, hier nun die Grafik:

internetschilder