mal wieder was zum lachen.

Nazideutschland. Rothschild sitzt noch in Frankfurt. Sein Hund wird überfahren, aber niemand wagt, ihm die traurige Nachricht zu überbringen. Ein Hausierer kommt vorbei und sagt: „Das werde ich schon machen!“
Er lässt sich bei Rothschild melden und kommt bald wieder heraus – mit einem fürstlichen Trinkgeld! Die Umstehenden:
„Wie hast Du das gemacht?“
Der Hausierer: „Ich habe gesagt: Heil Hitler! Der Hund ist tot!“

Dieser Witz wurde dem sehr zu empfehlenden Buch „Das Leben ist ein Hering an der Wand. Jüdische Witze“ entnommen.